BSB Gerhard Pallsteiner Bezirkssachbearbeiter Feuerwehrjugend FF St.Gotthard
ASB Norbert Rudolf Lanzenlechner Abschnittssachbearbeiter Feuerwehrjugend FF Hürm
LM Kevin Hubmann Abschnittssachbearbeiter Feuerwehrjugend FF Loosdorf
HBI Lukas Schöller Abschnittssachbearbeiter Feuerwehrjugend FF Gottsdorf
ASB Ewald Jungwirth Abschnittssachbearbeiter Feuerwehrjugend FF Weiten
BSB Peter Amstler Abschnittssachbearbeiter Feuerwehrjugend FF Ybbs/Donau

linkHier geht's zum Sachgebiet "Jugendfeuerwehr" auf der Homepagedes LFKDO NÖ...

Das Motto der Feuerwehrjugend lautet:

EINER FÜR ALLE UND ALLE FÜR EINEN

Seit 1972 gibt es die Niederösterreichische Feuerwehrjugend. Von Beginn an startete auch der Bezirk Melk mit den ersten Feuerwehrjugendgruppen. Momentan halten wir bei 40 FJ Gruppen die für 43 Feuerwehren im Bezirk ca. 400 Junge Menschen ausbilden.

Warum sollen Kinder zur Feuerwehrjugend beitreten?

Die Feuerwehrjugend ist die Nachwuchsschmiede der aktiven Freiwilligen Feuerwehr. Spielerisch werden die Jugendlichen dazu angehalten die Abläufe der "Großen" zu erlernen, damit auch in Zukunft die Sicherheit der Bevölkerung unserer Gemeinden gewährleistet ist. Die Kids lernen Gruppenzusammenhalt und Dynamik und jedem Mitglied wird auch die Möglichkeit gegeben seine persönlichen Fähigkeiten zu entwickeln.

Was kann man dort erleben?

Spiel, Sport und Spaß steht bei unseren Ausbildung an erster Stelle. Spielerisch und doch mit großen Ernst und Eifer wird der Umgang mit den Ausrüstungsgegenständen der Feuerwehr gelehrt und geübt. So kann jeder Jugendliche mit den Funkgeräten umgehen und ist auch schon mit einer Feuerwehrzille gefahren. Welcher Feuerlöscher für was gehört und wie man ein Auto aus einem Graben holt gehört zur Grundausbildung.

Natürlich wird auch Kameradschaftspflege großgeschrieben. Bei Freizeitaktivitäten wie Zeltlager. (Hallen)-Fussball, Schwimmbadbesuch,  Lagerfeuer, Wanderungen wird die Kameradschaft vertieft, Eigenverantwortung , Kreativität und Selbstständigkeit gefördert.

Bei all diesen Tätigkeiten werden die Jugendlichen von eigens dafür ausgebildeten Jugendbetreuern betreut.

Wer darf zur Feuerwehrjugend?

Alle Burschen und Mädchen ab dem 10. Lebensjahr.

FJ bis 15 – was dann?

Ab dem 15.Geburtstag ist man ein "Aktiver" , das heißt dann darf man auch bei Einsätzen ausrücken, und bei den Übungen der Aktiven Feuerwehr teilnehmen. Na, Du bist interessiert? Wir erwarten Dich, melde dich.

Im Button Feuerwehrjugendgruppen oben siehst du welche Feuerwehrjugend in deiner Nähe schon aktiv ist.  Einfach vorbeischauen und zuschauen.