20210819 BFuest008Am 19.08.2021 erfolgte im Feuerwehrhaus in Aggsbach-Dorf eine Nachbesprechung des Unwettereinsatzes vom 18.07.2021 in Aggsbach-Dorf.

Zu dieser Besprechung waren von der Feuerwehr anwesend:

Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Roman Thennemayer samt Verwaltungsteam

Abschnittsfeuerwehrkommandant des Abschnittes Melk BR Friedrich Elmer

Chef des Bezirksführungsstabes Melk ABI Manfred Schmidl

Leiter Bezirksalarmzentrale Melk EHV Erich Haslinger

Kommandant der FF Aggsbach-Dorf OBI Markus Kaufmann

Bürgermeister der Marktgemeinde Schönbühel/Aggsbach Erich Ringseis und sein Vize Gernot Kuran

sowie einige Feuerwehrmitglieder seitens der örtlichen Feuerwehr, des BFÜST sowie der FF Spielberg.

Am Beginn erfolgte eine Filmpräsentation vom Beginn des Einsatzes bis zum anschließenden Aufräumen. Danach ein Kurzbericht der Chronologie durch den Kdt Markus Kaufmann. Insgesamt waren neben der örtlichen und der Nachbarfeuerwehren, 6 KHD-Züge, Pioniere aus Melk, Polizeihubschrauber sowie die Rettung im Einsatz. Seitens der Feuerwehr waren ca 800 Mitglieder von 70 Feuerwehren über 9000 Stunden im Einsatz, wobei ca 50 Gebäude und zahlreiche Straßen etc ausgepumpt und gereinigt werden mussten.   

Seitens des Abschnitts- und des Bezirksfeuerwehrkommandanten gab es lobende und auch dankende Worte an allen freiwilligen Helfern und der Gemeinde für die gute Zusammenarbeit.

Vom Bezirksführungsstab und der Bezirksalarmzentrale wurde ein Resümee über diesen länger andauernden Einsatz gezogen und auch einige Punkte für die Zukunft angemerkt.

Zum Abschluss wurde vom Bürgermeister der Einsatz aus Sicht der Gemeinde dargestellt, wobei auch er die gute Zusammenarbeit und großartige Leistung der Feuerwehr hervorhob. Seitens der Gemeinde entstand durch dieses Unwetter ein Schaden in 7-stelliger Höhe.

Am Ende überreichte er dem Kdt der FF Aggsbach-Dorf im Namen von Landeshauptfraustv. Pernkopf einen Gutschein für ein Fass Bier.

Verantwortlich für Bericht und Fotos: Andreas Kilnbeck, BSBÖD - BFK Melk