20181004 ffmatzleinsdorf 19Am DO den 4.Oktober 2018 fand in den Abendstunden eine von einem Team der Freiw.Feuerwehr Matzleinsdorf  ausgearbeitete, sehr  spektakuläre Übung statt.

Übungsort:  B215 - Ortseinfahrt  Matzleinsdorf - Kreuzung mit einer Hauseinfahrt bzw. der Großprielstraße im Bereich der Melkbrücke.

Übungsvorgabe: Ein Pkw-Lenker fuhr auf der B215 aus Richtung Melk kommend und kam aus unbekannter Ursache kurz vor der Melkbrücke von der Fahrbahn ab. Dabei krachte er mit seinem Fahrzeug gegen den Brückenkopf. Das Fahrzeug blieb seitlich liegen. Der Lenker konnte sich nicht selbst aus dem Fahrzeug befreien bzw. wurde eingeklemmt.

Ein zur gleichen Zeit aus einer Hauseinfahrt ausfahrender Fahrzeuglenker beobachtete den Unfall und fuhr ohne auf den Querverkehr zu achten in die B215 ein. Dabei kam es zu einer  schweren rechtwinkeligen Kollision dieser Fahrzeuge.

Beide Fahrzeuglenker konnten aber selbstständig ihre Wracks verlassen. Unmittelbar nach dem Zusammenstoß begann einer der Pkw zu brennen. Der Brand griff auch auf den 2. Pkw über.

Nach einer kurzen Einweisung im Feuerwehrhaus durch Feuerwehrkommandant Oberbrandinspektor Thomas Höfer rückten die Einsatzkräfte zum Übungsort aus. Es wurde die Unfallörtlichkeit abgesichert und  von der FF Zelking die Einsatzleitung errichtet.

Nach der Erkundung durch den Übungseinsatzleiter Ehrenbrandinspektor Ronald Bartunek wurde von der Freiw.Feuerwehr Matzleinsdorf der 1. Unfall mit eingeklemmter Person in Angriff genommen.

Die Besatzung des RLFA2000 Matzleinsdorf versorgten  die Einsatzkräfte der FF Zelking mit dem nötigen Löschwasser für die Brandbekämpfung mittels Schaumrohr der brennenden Fahrzeuge.  Die Löscharbeiten wurden durch einen der am Unfall beteiligten Fahrzeuglenker (gemimt von EHBM Karl Gruber)  massiv erschwert. Er versuchte  immerwieder zu den brennenden Fahrzeugen zu kommen und Rettungsmaßnahmen durchzuführen.

Teilnehmer: FF Zelking mit 9 Mann - 1 KLFW u. 1 KDOF.

FF Matzleinsdorf - 23 Aktive, 2 Reservisten u. 3 Feuerwehrjugend mit 1 KDOFA, 1 KLFA, 1 VFA und 1 RLFA2000;

Nach der sehr gut vorbereiteten und auch durchgeführten Übung fand im Feuerwehrhaus Matzleinsdorf eine Übungsbesprechung mit einem kleinen Imbiss statt.

Fotos und Bericht: BSBÖD EBR Toni Wittmann