20180223ffmatzleinsdorf 19Am Freitag den 23. Februar 2018 hatten Bürgermeister Gerhard Bürg und Feuerwehrkommandant Oberbrandinspektor Ronald Bartunek die Mitglieder der FF Matzleinsdorf zur 2. Mitgliederversammlung  in diesem Jahr in das Feuerwehrhaus Matzleinsdorf einberufen.

Bei der Jahresmitgliederversammlung im Jänner 2018 konnte noch Feuerwehrkommandant OBI Ronald Bartunek auf ein sehr erfolgreiches aber auch arbeitsreiches Jahr 2017 zurückblicken. Ein besonders erfreuliches Ereignis war die Indienststellung des neuen Mannschaftstransportfahrzeuges, die ohne Probleme bewältigten Einsätze, sowie viele Übungsstunden und Feuerwehrtätigkeiten. Auch die finanzielle Situation der Wehr ist im Hinblick des erst vor einigen Jahren erweiterten und renovierten Feuerwehrhauses und eines gut aufgestellten Fuhrparks mehr als erfreulich.   

Im Zuge seines Berichts legte Feuerwehrkommandant OBI Bartunek aus privaten Gründen seine Funktion zurück und es musste eine neue Führung der Wehr gefunden werden. Der amtierende Feuerwehrkommandantstellvertreter Brandinspektor Thomas Höfer wurde  als neuer Feuerwehrkommandant vorgeschlagen.

Als Feuerwehrkommandantstellvertreter wurden Hauptverwaltungsmeister Ing. Josef Riedl und Hauptlöschmeister Stefan Köninger vorgeschlagen. Beide lehnten eine Kandidatur für diese Funktion ab. Aus diesem Grund erklärte sich FKDTSTV Thomas Höfer vorerst nicht bereit die verantwortungsvolle Aufgabe des neuen FKDT zu übernehmen. Daraufhin wurde die Wahlversammlung von Bgm. Bürg beendet und auf einen Termin im Februar 2018 vertagt.

Bei der 2. Mitgliederversammlung am 23. Februar waren von 69 Wahlberechtigten 38 anwesend. Durch den Wahlleiter Bgm. Bürg wurden die schriftlichen Wahlvorschläge für den FKDT, alle lautend auf Thomas Höfer,  verlesen. Höfer erklärte sich bereit im Falle seiner Wahl die Funktion anzunehmen und wurde auch mit großer Mehrheit zum FKDT gewählt.

Im Anschluss wurde als Feuerwehrkommandantstellvertreter Hauptlöschmeister Stefan Köninger vorgeschlagen. Auch Stefan Köninger erklärte sich bereit im Falle seiner Wahl diese anzunehmen. Er wurde ebenfalls mit großer Mehrheit von der Mitgliederversammlung zum neuen FKDTSTV gewählt.

Nach den Wahldurchgängen wurden die neuen Funktionäre durch Bgm. Bürg angelobt. Bürg bedankte sich beim scheidenden FKDT Bartunek und wünschte Oberbrandinspektor Thomas Höfer und Brandinspektor Stefan Köninger viel Erfolg bei ihren verantwortungsvollen Aufgaben. Der anwesende Abschnittsfeuerwehrkommandant Brandrat Franz Haiden wünschte den Feuerwehrkameraden und den neuen Funktionären viel Erfolg für die Zukunft.

Da auch der langjährige Leiter des Verwaltungsdienstes Verwalter Ing. Roland Zehetgruber seine Funktion zur Verfügung gestellt hatte, wurde vom neuen Feuerwehrkommandanten Hauptfeuerwehrmann Ing. Christian Roitner zum neuen Leiter des Verwaltungsdienstes bestellt.

Im Zuge der Ansprache des neuen FKDT OBI Höfer wurden Ronald Bartunek und Ing. Roland Zehetgruber Ehrendienstgrade verliehen. Weiters wurden Beförderungen durchgeführt:

Ing. Christian Roitner vom Hauptfeuerwehrmann zum Verwalter                                          

Ing. Josef Riedl vom Hauptbrandmeister zum Hauptverwaltungsmeister                            

Josef Engel vom Hauptfeuerwehrmann zum Sachbearbeiter                                          

Nikolas Klauser vom Feuerwehrmann zum Sachbearbeiter                                                   

Vom Feuerwehrmann  zum Oberfeuerwehrmann:   Baumgartner Stefan, Spanseiler Martin, Perger Bernhard, Stattler Gerald und Dominik Ecketsberger;

Ehrengäste: Bgm. u. Wahlleiter Gerhard Bürg, Vizebürgermeister Herbert Gruber, Abschnittsfeuerwehrkommandant Brandrat Franz Haiden.

Fotos und Bericht: Toni Wittmann